Was ist Klassenmusizieren?


Klassenmusizieren Orchestre des Monstres Fantastiques, Fête de la musique Genève 2015, Direction: Arturo Corrales. Foto: Chris Wadsworth

Zusammen musizieren heisst aufeinander hören, Musik gemeinsam erarbeiten und erleben.

  • Klassenmusizieren bietet allen Schülerinnen und Schülern die Chance, erste Erfahrungen im Instrumentalspiel und im gemeinsamen Musizieren zu machen sowie musiktheoretische Grundlagen zu erwerben.

  • Klassenmusizieren fördert die Konzentrationsfähigkeit und das soziale Verhalten. Gemeinsame Auftritte stärken das Selbstvertrauen der Kinder und motivieren sie zu weiteren Anstrengungen.

  • Klassenmusizieren soll allen Kindern ‒ und teilweise auch ihren Eltern ‒ einen Zugang zu Musik und Kultur ermöglichen.

  • Klassenmusizieren findet meist im Rahmen des Volksschulunterrichts statt und bezieht alle Kinder einer Klasse mit ein.

  • Klassenmusizieren führt verborgene Talente ans Licht.

Neben den weit verbreiteten Bläser- und Streicherklassen gibt es u.a. auch Perkussions- und Singklassen sowie Klassen mit Instrumenten verschiedener Instrumentenfamilien.

In der Regel erteilen Klassen- und Musiklehrperson(en) den Unterricht im Teamteaching. Die Klassenorchester proben wöchentlich während ein bis zwei Jahren und treten schon nach kurzer Zeit im Rahmen von Schulveranstaltungen vor Publikum auf.

Klassenmusizieren - Probe Orchestre des Monstres Fantastiques, Carouge/GE 2015, Leitung: Arturo Corrales. Foto: David Schnell



 

by moxi